• Im Anfang schuf Gott die Himmel und die Erde.

    Im Anfang schuf Gott die Himmel und die Erde.

    Und die Erde war wüst und leer, und Finsternis war über der Tiefe; und der Geist Gottes schwebte über den Wassern.

  • Und Gott sprach: Es werde Licht! und es ward Licht.

    Und Gott sprach: Es werde Licht! und es ward Licht.

    Und Gott sah das Licht, daß es gut war; und Gott schied das Licht von der Finsternis. Und Gott nannte das Licht Tag, und die Finsternis nannte er Nacht. Und es ward Abend und es ward Morgen: erster Tag.

  • Und Gott sprach: Es werde eine Ausdehnung inmitten der Wasser, und sie scheide die Wasser von den Wassern!

    Und Gott sprach: Es werde eine Ausdehnung inmitten der Wasser, und sie scheide die Wasser von den Wassern!

    Und Gott machte die Ausdehnung und schied die Wasser, welche unterhalb der Ausdehnung, von den Wassern, die oberhalb der Ausdehnung sind. Und es ward also.

  • Und Gott sprach:

    Und Gott sprach:

    Es sammeln sich die Wasser unterhalb des Himmels an einen Ort, und es werde sichtbar das Trockene! Und es ward also.

  • Und Gott sprach:

    Und Gott sprach:

    Die Erde lasse Gras hervorsprossen, Kraut, das Samen hervorbringe, Fruchtbäume, die Frucht tragen nach ihrer Art, in welcher ihr Same sei auf der Erde! Und es ward also.

  • Und die Erde brachte Gras hervor,

    Und die Erde brachte Gras hervor,

    Kraut, das Samen hervorbringt nach seiner Art, und Bäume, die Frucht tragen, in welcher ihr Same ist nach ihrer Art. Und Gott sah, daß es gut war. Und es ward Abend und es ward Morgen: dritter Tag.

  • Und Gott sprach: Es werden Lichter an der Ausdehnung des Himmels,

    Und Gott sprach: Es werden Lichter an der Ausdehnung des Himmels,

    um den Tag von der Nacht zu scheiden, und sie seien zu Zeichen und zur Bestimmung von Zeiten und Tagen und Jahren; und sie seien zu Lichtern an der Ausdehnung des Himmels, um auf die Erde zu leuchten! Und es ward also.

  • Und Gott machte die zwei großen Lichter:

    Und Gott machte die zwei großen Lichter:

    das große Licht zur Beherrschung des Tages, und das kleine Licht zur Beherrschung der Nacht, und die Sterne. Und Gott setzte sie an die Ausdehnung des Himmels, um auf die Erde zu leuchten, und um zu herrschen am Tage und in der Nacht und das Licht von der Finsternis zu scheiden. Und Gott sah, daß es gut war. Und es ward Abend und es ward Morgen: vierter Tag.

  • Und Gott sprach:

    Und Gott sprach:

    Es wimmeln die Wasser vom Gewimmel lebendiger Wesen, und Gevögel fliege über der Erde angesichts der Ausdehnung des Himmels! Und Gott schuf große Walfische und allerlei Getier, daß da lebt und webt, davon das Wasser sich erregte, ein jegliches nach seiner Art, und allerlei gefiedertes Gevögel, ein jegliches nach seiner Art. Und Gott sah, daß es gut war.

  • Und Gott sprach: Lasset uns Menschen machen in unserem Bilde, nach unserem Gleichnis;

    Und Gott sprach: Lasset uns Menschen machen in unserem Bilde, nach unserem Gleichnis;

    und sie sollen herrschen über die Fische des Meeres und über das Gevögel des Himmels und über das Vieh und über die ganze Erde und über alles Gewürm, das sich auf der Erde regt! Und Gott schuf den Menschen in seinem Bilde, im Bilde Gottes schuf er ihn; Mann und Weib schuf er sie.

  • Und Gott segnete sie, und Gott sprach zu ihnen:

    Und Gott segnete sie, und Gott sprach zu ihnen:

    Seid fruchtbar und mehret euch und füllet die Erde und machet sie euch untertan; und herrschet über die Fische des Meeres und über das Gevögel des Himmels und über alles Getier, das sich auf der Erde regt!

genesiskl

Erschaffung

Im Anfang schuf Gott die Himmel und die Erde. Und die Erde war wüst und leer, und Finsternis war über der Tiefe; und der Geist Gottes schwebte über den Wassern. Und Gott sprach: Es werde Licht! und es ward...

adam-eva

Adam und Eva

Und Gott der HERR baute ein Weib aus der Rippe, die er vom Menschen nahm, und brachte sie zu ihm. Da sprach der Mensch: Das ist doch Bein von meinem Bein und Fleisch von meinem Fleisch; man wird sie...

kain-Abel

Kain und Abel

Da sprach der HERR zu Kain: Warum bist du so zornig und lässest den Kopf hängen? Ist’s nicht also: Wenn du gut bist, so darfst du dein Haupt erheben? Bist du aber nicht gut, so lauert die Sünde vor...

kovcheg2

Sintflut

Als aber der HERR sah, daß des Menschen Bosheit sehr groß war auf Erden und alles Gebilde der Gedanken seines Herzens nur böse allezeit, da reute es den HERRN, daß er den Menschen gemacht hatte auf Erden, und es...

Sabbatth

HERR über den Sabbat

Ich sage euch aber: Hier ist ein Größerer als der Tempel! Wenn ihr aber wüßtet, was das heißt: «Ich will Barmherzigkeit und nicht Opfer», so hättet ihr die Unschuldigen nicht verurteilt. Denn des Menschen Sohn ist Herr über den...

Webseite

Das Projekt «Bible App Media» besteht aus zwei Hauptkomponenten – Webseite und eine Serie von mobilen Anwendungen. Webseite Den Besuchern wird das Projekt vorgestellt, Informationen und Online-Dienstleistungen werden bereitgestellt. Das Hauptziel der Webseite ist die Werbung der mobilen Anwendungen,...